Halal Lebensmittel

Fleischverarbeitung und Schlachthof

Der weltweite Umsatz mit Halal-Lebensmitteln wird zurzeit von Experten auf über 2 Billionen USD geschätzt. Dieses Segment des Halal-Markts boomt derzeit und hat eine wachsende Nachfrage. Genau genommen, bilden Halal-Fleisch-Produkte einen erheblichen Anteil der gesamten Halal-Industrie.

Bei One World Halal Standard verwenden wir eine wissenschaftliche Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Fleischprodukte die strengen Halal-Compliance-Anforderungen erfüllen. Unser erfahrenes Team von Experten aus der Lebensmittelindustrie (wie Lebensmitteltechniker, Compliance-Berater) arbeiten mit Kunden unterschiedlicher Größe, von Metzgereien bis hin zu großen industriellen Fleischproduzenten.

Hier sind einige Produkte, die wir zertifizieren:

Frische und verarbeitete Fleisch- und Wurstwaren

  • Rind
  • Büffel / Bison
  • Schaf
  • Lamm
  • Ziege
  • Wild
  • Kaninchen
  • Truthahn
  • Huhn
  • Ente
  • Gans
  • Fischprodukte
  • Meeresfrüchte

 

Agrarlebensmittel und Milchprodukte

Grundsätzlich gelten Lebensmittel aus der Landwirtschaft sowie Milchprodukte als halal. Dennoch gibt es einige Voraussetzungen, die eingehalten werden müssen. Zum Beispiel dürfen Produkte wie Milch und Käse nur von Tieren stammen, die als halal gelten, wie Kühen, Schafen oder Ziegen. Milch von Schwein oder Esel gilt als nicht halal. Somit sind andere aus dieser Milch hergestellte Produkte auch nicht halal.

In der heutigen Zeit des erhöhten Kundenbewusstseins achtet der Verbraucher zunehmend auf die Inhaltsstoffen und Herkunft von Produkten. Mehr und mehr Menschen heute ernähren sich gesunder, natürlicher oder durch Bio-Lebensmittel. Verbraucher von Halal-Lebensmitteln bilden keine Ausnahme. Die Kunden fragen oft, ob die verwendeten Lebensmittelfarben, Konservierungsstoffe und Geschmacks- und Aromastoffen aus Halal-Quellen stammen. Dies gilt auch für Produkte wie Käse, Joghurt, Quark und Molke.

Die meisten Gemüse und Früchte, die direkt von der Natur kommen, gelten ebenfalls grundsätzlich als halal. Dennoch kann es durch nicht ordnungsgemäße Verarbeitung, Lagerung oder Logistik zu einer Kreuzkontamination mit nicht Halal-Lebensmitteln kommen.

Einige Gemüse und Früchte, die grundsätzlich halal sind:

Gemüsesorten:

  • Gurken
  • Zucchini
  • Tomaten
  • Spinat
  • Kohl
  • Salat
  • Möhren
  • Zwiebeln / Knoblauch
  • Kartoffeln
  • Auberginen
  • Ingwer
  • Brokkoli

Früchtesorten:

  • Äpfel
  • Birnen
  • Orangen
  • Bananen
  • Melonen
  • Erdbeeren / Blaubeeren / Himbeeren
  • Mangos
  • Guava
  • Kiwis

Backwaren und Süßwaren

In Europa werden viele Back- und Süßwaren mit nicht halal-konformen Zutaten produziert, so dass mittlerweile ein Milliardenmarkt für importierte Halal-Back- und Süsswaren entstanden ist. Verbraucher von Halal-Produkten meiden Süßigkeiten, Gebäck, Kuchen und sogar Getränke wie Säfte, die nicht Halal-Zutaten beinhalten. Die bekanntesten Nicht-Halal-Zutaten sind Gelatine vom Schwein, tierische Fette oder Enzyme von nicht zum Verzehr erlaubten Tieren, Alkohol und andere Zusatzstoffe aus fragwürdigen Quellen.

Durch unsere Erfahrung haben wir uns bei One World Halal Standard bereits mit der komplizierten Frage nach Halal und Haram (verboten) Zutaten auseinandergesetzt, so dass für Sie eine schnelle und einfache Zertifizierungsvorgang entstanden ist.

Hier ist eine kleine Liste von Produkten, die wir zertifizieren.

Backwaren

  • Kuchen
  • Torten
  • Brote / Brötchen
  • Kekse
  • Bretzeln
  • Bagels

Süsswaren

  • Schokolade (Riegeln)
  • Fruchtriegeln
  • Nussriegeln
  • Gummibärchen
  • Lutscher
  • Bonbons
  • Snacks (z.B. Chips)

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

Der sichere und gesunde Lebensstil steht durch das Verständnis von Halal und Tayyib im Mittelpunkt des Halal-Konzepts. Bei der Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln auf dem heutigen Markt ist es für den Verbraucher zunehmend schwieriger geworden zu ermitteln, was für ihn gut oder gar halal und was schädlich bzw. nicht erlaubt ist.

Bei der Zertifizierung Ihrer Gesundheits- oder Leistungssteigernde-Produkte greift One World Halal Standard auf tiefgründige Erfahrung und Knowhow von Partnern aus der Nahrungsergänzungsmittel-Industrie zurück. Somit ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu einem weltweit wachsenden Kundenstamm.

Beispiele von Produkten, die wir zertifizieren.

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

  • Eiweiß (Pulver, Riegel, Getränkemischung)
  • Vitaminen (Tabletten, Getränkemischung)
  • Fischleberöl (Lebertran, Kapseln)
  • Omege-3 Öl
  • Folsäure (Tabletten, Getränkemischung)
  • Magnesium (Tabletten, Getränkemischung)
  • Kalzium (Tabletten, Getränkemischung)
  • Eisen (Tabletten, Getränkemischung)

Gesundheit-Foods / Superfoods

  • Vegan Produkte
  • Energieriegel
  • Gesundheitsgetränke / Shakes
  • Sojamilch
  • Mandelmilch
  • Mahlzeitenersatz (MRP)
  • Honigprodukte
  • Glutenfreie Snacks
  • Amarant / Chia / andere Samen